WIR MACHEN BAUEN TRANSPARENT.

St.-Barbara-Hospital Gladbeck

Bauherr:
Katholische Kliniken Emscher-Lippe GmbH
Baumaßnahme:
Errichtung eines Querriegels im Innenhof des St.-Barbara-Hospitals in Gladbeck:
EG: interdisziplinäre Aufnahmestation mit 16 Betten
1. OG: Station Neurologie mit 28 Betten
2. OG: Station Innere Medizin mit 28 Betten
Projektzeit:
Dezember 2016 - April 2018
Baukosten:
6,6 Mio. €
Leistungsphasen:
1 - 5 nach AHO
Leistungsumfang:
Zielplanung, Projektsteuerung
Besonderheiten:
Strategische Ziele:
- Kurzfristige Verbesserung der Unterbringung der Patienten und Erweiterung der Kapazitäten des St. Barbara-Hospitals
- Insbesondere Aufwertung des Ostflügels durch neue Querverbindung und neue Aufzugsanlage

Zeitablauf:
- Dezember 2016: Entwicklung Konzept für Querriegelgebäude
- 31.01.2017: Kick-Off Architektenplanungen
- April 2017: Einreichung Bauantrag
- 22.07.2017: Baubeginn
- 08.-11.11.2017: Aufbau 39 Module
- März 2018: Fertigstellung
- Anfang April 2018: Bezug

Gebäudekonstruktion:
- Einsatz von 39 Raummodulen in Stahlrahmenbauweise zur Beschleunigung der Bauzeit
- Betonsockel auf UG-Ebene zur Aufnahme der Module
- Umbauarbeiten in den Anschlussbereichen im Nord- und Südflügel
St.-Barbara-Hospital Gladbeck

JOHANNES SCHERER ENGINEERING – SEIT 1996 SERIÖSER PARTNER

Johannes Scherer Engineering